Workshops

Erleben Sie die NOVOFLEX-Produkte in Anwendung

Workshops

Sie haben Fragen zu bestimmten NOVOFLEX Produkten ?

Sie möchten ein NOVOFLEX-Produkt vor dem Kauf einmal ausprobieren oder sich nach dem Kauf noch den ein oder anderen Trick von erfahrenen Anwendern abschauen?

Untenstehend finden Sie daher aktuelle Workshopangebote zur Arbeit mit NOVOFLEX-Produkten in den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen der Fotografie.


NOVOFLEX testen?

Bei den Kursen, Reisen oder „Privatcoachings“ von www.traumbild.de  haben sie nach vorheriger Anmeldung die Möglichkeit NOVOFLEX-Ausrüstung kennenzulernen und zu testen.
Max Watzinger arbeitet seit vielen Jahren bei seinen beruflichen und freien Arbeiten erfolgreich mit NOVOFLEX-Artikeln und leitet seit 1995 für verschiedene namhafte Fotoschulen, Firmen und Privatkunden Workshops und Fotoreisen zu verschiedenen fotografischen Themen und Zielen.

Weitere Infos oder unverbindlich Anfragen unter www.traumbild.de


"Faszination Feuerwerk" am 21.10.2017

Anlässlich 175 Jahre Walhalla bei Donaustauf findet am Samstag, 21. Oktober 2017 ein großes, musikalisches Prachtfeuerwerk statt. Dieses Feuerwerk vor der besonderen Kulisse bieten spektakulärste Motive.
Damit man die visuellen Eindrücke aber auch fotografisch einfangen kann, benötigt man technisches Knowhow. Bei diesem Workshop erfahren sie, was man speziell bei der Nacht- und Feuerwerksfotografie berücksichtigen muss und haben Gelegenheit, bei diesem Megaevent unter professioneller Anleitung zu fotografieren.
Voraussetzung: Grundkenntnisse der Fotografie, Kamera mit manuellen Einstellmöglichkeiten, stabiles Stativ.

Weitere Infos und Buchungsmöglichkeit hier


„Venedig die mystische Stadt“ vom 25.-29.10.2017

Venedig ist etwas ganz Besonderes und es dürfte nur wenig Orte auf der Welt geben die auf so engem Raum so vielfältige und besondere Motive in sich vereinen.
Venedig kann man nicht beschreiben, Venedig muss man selbst mit allen Sinnen erleben: mit den Augen, den Ohren, der Nase, dem Herzen. Ob bunten Märkten, scheinbar verlassenen Plätze, interessante Menschen, typische Architektur, bizarre Spiegelungen, interessante Details , nebelig oder licht-durchflutet und Sonnenwarm, , und ,und , und….und .
Auch die Unterkunft ist etwas Besonderes – wir wohnen in einem Kloster mitten in der Altstadt .
Max Watzinger kennen die Stadt und ihre besonderen und fotogenen Motive bestens. Es zieht ihn immer wieder magisch dorthin und jedes Mal entdeckt er dabei Neues, bisher Unentdecktes. Wir möchten euch Einladen ihn dabei zu begleiten diesen besonderen Ort fotografisch zu entdecken.
Der Kurs beginnt am 25. Oktober um 18:00 Uhr mit einem Einführungs- Infotreffen (Abendessen) und Endet am 29. Oktober Mittag.

weitere Infos / Anmelden hier


"Schrott" - Ästhetik der Vergänglichkeit am 03.11.2017

Für die meisten ist es Müll, Schrott, ein Abfallprodukt unserer Konsumwelt.
Der Schrottplatz ist ein profaner Ort des Zerfalls, der Zerstörung, des Bizarren, der Wracks, des Wertlosen.
Dem fotografischen Blick aber erschließt sich hinter dem Zerfall die Ästhetik des Vergänglichen: Form ohne Funktion, filigrane Strukturen, explodierende Farbkompositionen, faszinierende Skulpturen, ungewöhnliche Materialkonstellationen.
Mit dem "foto-archäologischen" Zugriff auf unseren Müll drängen sich auch Themen auf wie die Auseinandersetzung mit der Wegwerfgesellschaft, dem Überfluss, mit dem zerstörerischen Verbrauch. Fotografie auf dem Schrottplatz ist aufgrund der vielseitigen Ansatzpunkte eine besondere Herausforderung, die das gesamte Spektrum fotografischen Wissens und Könnens umfasst.
Max Watzinger wird Ihnen mit dieser exklusiven Fotoexkursion zu einem Schrottplatz in der Nähe von Freising nicht nur einen spannenden Ort zeigen, sondern Sie auch in Ihrer fotografischen Entwicklung voranbringen.

Voraussetzung: Grundkenntnisse der Fotografie.

weitere Infos / Anmelden hier


„Fotografieren im Schattenreich" am 09.11.2017

Unter der Oberfläche Münchens liegt die verborgene Welt der Großstadt: 200 Jahre alte Hauptkanäle, durch die das Schmutzwasser zu den Klärwerken geleitet, riesige Rückhaltebecken, in denen das Regenwasser zwischengespeichert wird.
Nicht erst seit dem Filmklassiker "Der dritte Mann" mit Orson Welles weiß man um die besondere Ästhetik dieser Schattenwelt. Harte Kontraste, besondere Lichtakzente, ungewöhnliche Strukturen, fantasievolle Inszenierungen: Auf dieser exklusiven Fotoexkursion erleben Sie nicht nur eine ganz besondere Location für eindrucksvolle Fotografien,
Max Watzinger wird Ihnen auch alles über die technische Bewältigung dieser fotografischen Herausforderung beibringen.

weitere Infos / Anmelden hier